Italien: Hundestrand Bau Bau Beach (Venezien) – ein Paradis!

Mit Hundestränden ist es ja so eine Sache. Oft sind das eher drittklassige Kieselbetten mit ein bisschen Wasser davor, dreckig und stinkig, an denen man sich als Mensch nicht so gerne aufhalten will. Aber wir haben ihn gefunden: Einen entzückenden Hundestrand, an dem sich mit dem eigenen Hund unvergessliche Urlaubserinnerungen kreieren lassen.

„Italien: Hundestrand Bau Bau Beach (Venezien) – ein Paradis!“ weiterlesen

Italien: Smaragdgrün und sau schön – der Raibler See!

Auf meiner Wunschliste stand schon seit Jahren der Besuch eines Bergsees. So einer zwischen nebeligen Bergwipfeln, mit türkisblauem, glasklaren Wasser und unberührter Natur. Die komplette Kitschkiste also. Ob die sich nun am Lago del Predil wirklich bewahrheitet hat und ob sich eine Reise hierhin auch für dich lohnt, kannst du hier nachlesen.

„Italien: Smaragdgrün und sau schön – der Raibler See!“ weiterlesen

Italien: Cupcakes, Calzone und Kaffee in der Hafenstadt Triest

Das Internet weiß alles, meint man. Aber Italien hat uns eines besseren belehrt: Es weiß nichts von den hiesigen Öffnungszeiten und schickte uns kürzlich sogar zu einer Starbucks Filliale, die sich als reiner Vorgarten herausstellte. Besser ist es, man lässt sich einfach treiben und verliert sich auf eigene Faust, zum Beispiel in der atmosphärischen Hafenstadt Triest. Natürlich mit Hund!

„Italien: Cupcakes, Calzone und Kaffee in der Hafenstadt Triest“ weiterlesen

Italien: Von Pizzen & Petzen in Friaul-Julisch Venetien

Bella Italia! Die Grenze können wir schon sehen und packen alles an italienischen Vokabeln aus, was unsere Gehirne bieten: Buongiorno, Grazie und solo con giotto. Das wir es kurz darauf im Land der kohlenhydratfreudigen Ernährungen nicht schaffen werden mit dem Hund eine Pizza zu ergattern, ahnen wir natürlich noch nicht…

„Italien: Von Pizzen & Petzen in Friaul-Julisch Venetien“ weiterlesen